Hier finden Sie meine Referenzen zu meinen Vorträgen, Fortbildungen und Workshops der letzten Jahre, aufgeteilt auf die Themenbereiche.
Auf Wunsch vermittele ich den Kontakt zu den direkten AnsprechpartnerInnen der Auftraggeber.

In meiner langjährigen Beratungsarbeit beim Studentenwerk Oldenburg (seit Mai 1999) und zuvor während meiner 5-jährigen Mitarbeit im Behindertenreferat im AStA der Universität Oldenburg habe ich inzwischen an die  10000 Einzelberatungen durchgeführt. Dazu habe als Sexualberaterin viele behinderte und chronisch kranke Menschen und/oder deren Angehörige beraten.

Außerdem habe ich viele Erfahrungen in der Beratungs-, Multiplikatoren-, Team-, Gremien- und Projektarbeit sammeln können. Zudem habe ich im Themenbereich „Behinderung“ schon zahlreiche Veranstaltungen kultureller Art (Lesungen, Ausstellungen, Theater- und Kinovorstellungen) oder politische Art (z. B. Oldenburger Europäischer Protesttag der Behinderten) organisiert.

Assistenz

Oktober 2017: Infoabend zum Thema Persönliche Assistenz in Oldenburg. Veranstalter: VHS Oldenburg

Juni 2014: Infoabend zum Thema Persönliche Assistenz in Hamburg. Veranstalter: Deutsche MS-Gesellschaft Landesverband Hamburg

November 2013: Vortrag in Oldenburg zur persönlichen Assistenz. Veranstalter: Klinikum Oldenburg

Juli 2010: Vortrag in Berlin zum Thema selbstbestimmtes Leben mit einer Muskelerkrankung mithilfe persönlicher Assistenz und in einem Wohnprojekt. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Budget

Mai 2015: Vortrag in Delmenhorst zum Thema Persönliches Budget. Veranstalter: Norle GmbH

September 2014: Moderation eines Themenabends zum Persönlichen Budget in Lippstadt. Kontakt: Heinz-Werner Einhoff 02941/2871

Oktober 2009: Vortrag in Oldenburg zum Thema Persönliches Budget. Veranstalter: SeGOld e. V.

Inklusion

Januar 2017: Gedanken zu meinen persönlichen Resilienzfaktoren auf dem Neujahrsempfang der Bekos in Oldenburg

Mai 2016: Referentin bei einer Talkshow in Oldenburg zum Thema Berührungsängste - Berührungswünsche bei behinderten Menschen. Veranstalter SeGOld e. V.

Juni 2013: Leitung eines Workshops in Bochum auf einer Fachtagung zur Inklusion zum Thema Management des Hochschulalltags mit Behinderung. Veranstalter: Prof. Theresia Degener, EFH Bochum

Mai 2013: Vortrag zum Thema Inklusion in Ganderkesee für MitarbeiterInnen und Beschäftige der Delmewerkstätten. Veranstalter: Delmewerkstätten

Juni 2012: Workshop zum Thema Inklusion an der Hochschule in Rostock. Veranstalter: GEW

Januar 2012: Festvortrag beim Neujahrsempfang zum Thema Inklusion in Oldenburg. Veranstalter: Bekos

Peer Counseling

August 2017: Vortrag zum Thema Peer Counseling in Oldenburg. Veranstalter: Bekos

Mai 2015: Ausbilderin einer zweitägigen Peer Counseling Schulung in Aachen für Menschen mit unterschiedlichen Beinträchtigungen. Veranstalter: ZSL Köln

April 2015: Vertiefungs-Workshop zum Thema Abgrenzung in Beratungssituationen. Veranstalter: Behindertenreferat im AStA der Universität Oldenburg

Dezember 2014: Leiterin eines 2-tägigen Seminars zum Thema Abgrenzung und Schutz vor Überforderung in der Arbeit der Schwerbehindertenvertretutng. Veranstalter: Schwerbehindertenvertretung beim WDR Köln

November 2014: Ausbilderin einer eintägigen Peer Counseling Schulung in Aachen für Menschen mit unterschiedlichen Beinträchtigungen. Verranstalter: ZSL Köln

September 2014: Vertiefungs-Workshop zum Thema Abgrenzung in Beratungssituationen. Veranstalter: Behindertenreferat im AStA der Universität Oldenburg

März 2014: Workshop zum Thema Abgrenzung in Beratungssituationen. Veranstalter: Behindertenreferat im AStA der Universität Oldenburg

November 2012: Referentin auf einem Schulungstag in Hamburg für Studierende mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen und deren BeraterInnen zum Thema Beratung Veranstalter: BAG Studium und Behinderung

Februar 2012: Vortrag und Weiterbildung zum Thema Peer Counseling in Bremen. Veranstalter: MC-Kolleg

November 2011: Leitung eines Workshops in Berlin für BeraterInnen für Studierende mit Behinderung zu Thema Beratung von Studierenden mit nicht-sichtbaren Behinderungen . Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

Sexualität

Mai 2018: Workshops in Hohenroda für muskelkranke Frauen und Männer zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Februar 2018: Leitung eines Erotik-Workshops für Menschen mit Behinderungen  in Wüsting bei Oldenburg. Veranstalter: AK Sexualität und Partnerschaft behinderter Menschen in Oldenburg

Januar 2018: MitarbeiterInnenschulung zum Thema Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit Behinderungen in Vechta. Veranstalter: Andreaswerk e. V.

November 2017: MitarbeiterInnenschulung zum Thema Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit Behinderungen in Vechta. Veranstalter: Andreaswerk e. V.

November 2017: Vortrag in Hamburg für muskelkranke Frauen und Männer zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke, Landesgruppe Hamburg

Oktober 2017: Filmbesprechung ("Yes, we fuck!") auf dem Queer Film Festival in Bremen. Veranstalter: queerfilm e. V.

Oktober 2017: Themenabend zum Thema Sexualität und Behinderung in Bremen.  Veranstalter: Selbstbestimmt Leben Bremen.

September 2017: Vorführung des Films "Love & Sex & Rocknrollstuhl" im Landkreis Oldenburg mit anschließendem Publikumsgespräch. Veranstalter: AK Sexualität und Behinderung im Landkreis Oldenburg.

Juni 2017: Workshop in Oldenburg zum Thema Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit MS. Veranstalter: DMSG Landesverband Niedersachsen.

Juni 2017: Elternabend in Varel zum Thema Sexualität und Partnerschaft bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen. Veranstalter: Wilhelmshavener Kinderhilfe

Mai 2017: Gesprächsrunde mit Emder Sozialwesenstudierender zum Thema Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit Behinderungen und Hilfe bei der Erarbeitung eines Konzeptes.

Mai 2017: Vorführung des Films "Love & Sex & Rocknrollstuhl" in Oldenburg und Emden mit anschließendem Publikumsgespräch. Verschiedene VeranstalterInnen,

März 2017: Vorführung des Films "Love & Sex & Rocknrollstuhl" in Oldenburg mit anschließende r Moderation einer Gesprächsrunde zum Thema Sexualbegleitung. Veranstaltung Fachstelle Inklusion

März 2017: Vortrag und Diskussion auf einem Elternabend einer Förderschule in Westerstede zu den Themen Sexualität und Partnerschaft behinderter Menschen. Veranstalter: GPS

Februar 2017: Fortbildung für MitarbeiterInnen einer Förderschule in Westerstede zu den Themen Sexualität und Partnerschaft behinderter Menschen. Veranstalter: GPS

Februar 2017: Eröffnungsvortrag auf einem Fachtag für Mitarbeiter, Angehörige und gesetzliche Betreuer zum Thema Sexualität und geistige Behinderung in Vechta. Veranstalter: Andreaswerk e. V.

November 2016: Fortbildung in Oldenburg für eine Elterngruppe mit Töchtern und Söhnen mit Down-Syndrom zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Selbstbestimmung. Veranstalter: Elterngruppe Downsyndrom.

November und Dezember 2016: Drei Vorführungen des Films "Love & Sex & Rocknrollstuhl" in Oldenburg mit anschließendem Publikumsgespräch. Verschiedene VeranstalterInnen,

September 2016: Vorträge und Workshops in Hohenroda für muskelkranke Frauen und Männer zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Mai 2016: Vortrag zum Thema Sexualität und Partnerschaft in Hamburg. Veranstalter: Deutsche MS-Gesellschaft Landesverband Hamburg

Februar 2016: Vortrag zum Thema Sexualität und Partnerschaft in Oldenburg. Veranstalter: Ak Sexualität und Partnerschaft behinderter Menschen in Oldenburg

November 2015: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Pflegeheimes in Dinklage zu den Themen Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Kardinal-von-Galen-Haus gGmbH

Oktober 2015: Informationsnachmittag für BewohnerInnen eines Pflegeheimes in Diepholz zu den Themen Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Kardinal-von-Galen-Haus gGmbH

Oktober 2015: 2. Teil einer Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

September 2015: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Wohnheimes in Westerstede zu den Themen Sexualität und Partnerschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: GPS

Juni 2015: Vortrag im Fachbereich Sonderpädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema Attraktivität, Kennenlernen/Partnersuche und Partnerschaft von Menschen mit Behinderungen

Juni 2015: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

Februar 2015: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Wohnheimes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Baumhaus e. V.

Januar 2015: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

November 2014: Vortrag in Brake auf einem Elternabend zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Lebenshilfe Brake

November 2014: Fortbildung in Bremerhaven zu den Themen Sexualität und Partnerschaft beim Rett-Syndrom. Veranstalter: Rett-Syndrom Elternhilfe

November 2014: Workshop in Bremen mit Helfer/innen im Jugendfreiwilligendienst zum Thema: Sexualität und Behinderung. Veranstalter: sfd-Bremen

Mai 2014: Workshop in Hohenroda für muskelkranke Frauen und Männer zum Thema Frau/Mann sein und bleiben. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Mai 2014: Workshop in Uder für Frauen und Männer mit Arthrogryposis zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Interessengemeinschaft Arthrogryposis (IGA) e.V.

Mai 2014: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Intensivpflegedienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Immerda – ambulante Intensivpflege

Mai 2014: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

März 2014: Fortbildung für MitarbeiterInnen einer selbstbestimmten Wohngemeinschaft in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis.

Januar 2014: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

November 2013: Vortrags- und Gesprächsnachmittag in Hannover für die BewohnerInnen und Bewohner zweier Einrichtungen der Behindertenhilfe zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen. Veranstalter: Annastift e. V.

November 2013: Workshop in Bremen mit Helfer/innen im Jugendfreiwilligendienst zum Thema: Sexualität und Behinderung. Veranstalter: sfd-Bremen

Oktober 2013: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

August 2013: Schulung zum Thema Sexualität und Partnerschaft in Diepholz für MitarbeiterInnen einer Wohneinrichtung. Veranstalter: Lebenshilfe Grafschaft Diepholz

April 2013: Ausbilderin und Referentin in der 3. Ausbildungswoche für behinderte und nichtbehinderte SexualberaterInnen. Veranstalter ISBB

Januar 2013: Workshop in Bremen mit Helfer/innen im Jugendfreiwilligendienst zum Thema: Sexualität und Behinderung. Veranstalter: sfd-Bremen

November 2012: Fortbildung in Bremerhaven für MitarbeiterInnen der Lebenshilfe zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Lebenshilfe Bremerhaven

Oktober 2012: Fortbildung in Bremerhaven für MitarbeiterInnen der Lebenshilfe zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Lebenshilfe Bremerhaven

Oktober 2012: Vortrag in Oldenburg auf einem Elternabend einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Baumhaus e. V.

Juli 2012: Vortrag in Bremerhaven auf einem Elternabend zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Lebenshilfe Bremerhaven

Mai 2012: Vortrag in Kooperation mit Pro Familia Oldenburg auf einem Elternabend in einer Förderschule in Delmenhorst zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Schule an der Karlstraße

März 2012: Fortbildung in Oldenburg für MitarbeiterInnen einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Baumhaus e. V.

November 2011: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

Oktober 2011: Fortbildung in Bremerhaven für MitarbeiterInnen der Lebenshilfe zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Lebenshilfe Bremerhaven

Mai 2011: Fortbildung in Bremen für MitarbeiterInnen der Behindertenhilfe zum Thema Pubertät und Behinderung. Veranstalter: MC-Kolleg

Mai 2011: Öffentlicher Vortrag im Fachbereich Sonderpädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema Sexuaberatung, Partnerschaft und Elternschaft von Menschen mit Behinderungen

Februar 2011: Fortbildung in Lastrup für MitarbeiterInnen einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung zum Thema Sexualität und Behinderung. Veranstalter: Caritas Altenoyte e. V.

Januar 2011: Vortrags- und Gesprächsnachmittag in Hannover für die BewohnerInnen zweier Einrichtungen der Behindertenhilfe zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Annastift e. V.

November 2010: Fortbildung in Dötlingen für eine Elterngruppe mit Töchtern und Söhnen mit Down-Syndrom zu den Thema Selbstbestimmung gegenüber Fremdbestimmung. Veranstalterin: Rita Gogolin Kontakt: Rita.Gogolin@dw-hi.de oder 04431-6937

November 2010: Unterricht zu dem Themenblock Sexualität und Behinderung in einer Weiterbildung für PflegehelferInnen. Veranstalter: MartinsClub Bremen und Förderwerk Bremen

November 2010: Vortrag und Workshop zum Thema Behinderung und Sexualität an der Universität in Kassel. Veranstalter: Autonomes Behindertenreferat Universität Kassel

Oktober 2010: Vortrag und Gesprächskreis für körperbehinderte BewohnerInnen sowie MitarbeiterInnen einer Wohneinrichtung zum Thema Sexualität. Veranstalter: Ostholsteiner Behindertenhilfe

September 2010: Workshop in Soest für Menschen mit Körperbehinderung zum Thema Partnerschaft, Attraktivität und Sexualität. Kooperationsveranstaltung. Kontakt: Heinz-Werner Einhoff 02941/287151

April 2010: Referentin auf einer Infoveranstaltung in Hude zum Thema Liebe und Sexualität mit Behinderung. Veranstalter: Arbeitskreis Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen. Kontakt Rita Rockel 04431/85473

Januar 2010: Fortbildung in Dötlingen für eine Elterngruppe mit Töchtern und Söhnen mit Down-Syndrom zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Selbstbestimmung. Veranstalterin: Rita Gogolin Kontakt: Rita.Gogolin@dw-hi.de oder 04431-6937

November 2009: Moderation und Organisation eines Seminars für Körperbehinderte Frauen "ganz schön feminin". Veranstalter: Frauenbüro der Stadt Oldenburg und Frauenbeauftragte des Kreises Ammerland

November 2008: Moderation und Organisation eines Seminars für Körperbehinderte Frauen "ganz schön ausdrücklich". Veranstalter: Frauenbüro der Stadt Oldenburg und Frauenbeauftragte des Kreises Ammerland Dokumentation zu der Veranstaltungsreihe "ganz schön behindert"..

September 2008: Moderation und Organisation eines Seminars für Körperbehinderte Frauen "ganz schön feminin". Veranstalter: Frauenbüro der Stadt Oldenburg und Frauenbeauftragte des Kreises Ammerland

September 2008: Moderation und Organisation eines Seminars für Körperbehinderte Frauen "ganz schön behindert". Veranstalter: Frauenbüro der Stadt Oldenburg und Frauenbeauftragte des Kreises Ammerland.

November 2007: Workshop auf einer Tagesveranstaltung in Koblenz "Verliebt, verlobt, verheiratet - verdrängt, verpasst, verhindert". Veranstalter: Pro familia Koblenz Kontakt: 0261 3002584

Juni 2007: Vortrags- und Gesprächsnachmittag in Hannover für die BewohnerInnen und Bewohner zweier Einrichtungen der Behindertenhilfe zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen. Veranstalter: Annastift e. V.

Juni 2007: Fortbildung für LehrerInnen und Lehrer einer Förderschule Schwerpunkt Körperliche und Motorische Entwicklung in Langen-Depstedt zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf die Arbeit mit den SchülerInnen und mit den Eltern. Veranstalter: Seeparkschule Wesermünde

Juni 2007: Fortbildung für MitarbeiterInnen eines Assistenzdienstes in Oldenburg zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen, insbesondere bezogen auf das Assistenzverhältnis. Veranstalter: Selam Lebenshilfe

Mai 2007: Vortrags- und Gesprächsabend in einer Selbsthilfegruppegruppe krebskranker Männer in Oldenburg zu den Themen Sexualität und Partnerschaft mit Krebs und nach der Krebsbehandlung. Kontakt möglich über die BeKos

März 2007: Ausbilderin und Referentin in der 4. Ausbildungswoche für behinderte und nichtbehinderte SexualberaterInnen. Veranstalter ISBB

Februar 2007: Ausbilderin und Referentin in der 3. Ausbildungswoche für behinderte und nichtbehinderte SexualberaterInnen. Veranstalter ISBB

Januar 2007: Vortrag- und Gesprächsabend in Sandkrug zum Thema Pubertät, Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Sankruger Verein für die Integration behinderter Menschen e. V.

Oktober 2006: Vortrag in Wildeshausen zum Thema Sexualität und Partnerschaft. Veranstalter: Niedersächsisches Netzwerk behinderter Frauen

September 2006:Referentin auf dem Kongreß "Wir sind attraktiv" auf der Rehafair in Berlin. Veranstalter: ISBB

Juni 2006: Vortrag und Workshop in Duderstadt zu den Themen Partnerschaft und Sexualität bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Osteogenetis Imperfekta (OI). Veranstalter: Deutsche OI-Gesellschaft

April 2006: Fortbildung in Bassum für MitarbeiterInnen einer Einrichtung der Behindertenhilfe zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen. Veranstalter: Martinsclub Bremen

Februar 2006: zweitägige Fortbildung in Oldenburg für MitarbeiterInnen von Einrichtungen der Behindertenhilfe zu den Themen Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft behinderter Menschen. Eigene Veranstaltung

Dezember 2005: Referentin auf einem Fachtag an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema Behinderung und Geschlecht. Veranstalter: Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZFG) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

November 2005: Workshop in Scharbeutz für Kinder mit Spina bifida und deren Eltern zum Thema „Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft“. Veranstalter: ASBH (Arbeitsgemeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus), Bereichsgruppe Schleswig/Flensburg zusammen mit dem ASBH-Bundesverband Dortmund

April 2005: Workshop bei Bremerhaven für Kinder mit Spina bifida und deren Eltern zum Thema „Sexualität, Partnerschaft und Elternschaft“. Veranstalter: ASBH (Arbeitsgemeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus), Bereichsgruppe Bremen

2004 nahm ich an einer 5-wöchigen Weiterbildung zur Sexualberatung für behinderte Menschen als Auszubildende, Moderatorin und Referentin teil. Selbst referiert habe ich dabei zu den Themen „Selbstbefriedigung“, „Assistenz und Sex“, „Partnerschaft“ sowie „Vielfalt der Sexualität“. Veranstalter: ISBB Im

März 2003: Workshop in Dortmund zum Thema „Persönliche Assistenz und Sexualität“. Veranstalter: MOBILE Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.

Januar 2003: Vortrag in Bremen im AK „Sexualität und Behinderung“ zu den Themen „Erotik-Workshops und Sexualbegleitung für behinderte Menschen“. Veranstalter: Landesarbeitsgemeinschaft Hilfe für behinderter Menschen

Juni 2002: Referentin in Münster auf einem studentischen Netzwerktreffens zum Thema „Erotik und Partnerschaft“. Veranstalter: BAG Studium und Behinderung

Seit 2002 moderiere ich in Trebel Erotik-Workshops für Männer und Frauen mit Behinderungen. Inzwischen moderiere ich meine eigene Gruppe. Veranstalter: ISBB

Juni 2001: Workshop in Hohenroda für muskelkranke Frauen zum Thema „Erotik, Partnerschaft und Sexualität“. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Seit 2000 leite ich zusammen mit einem anderen Berater einen Oldenburger Arbeitskreis zum Thema „Elternschaft, Partnerschaft und Sexualität behinderter Menschen“. Dieses Gremium ermöglicht den Austausch unter ExpertInnen und organisiert Informationsveranstaltungen.

Weiterhin war ich Expertin in einem Themenchat für behinderte Frauen bei der Startrampe (Internetportal für behinderte Menschen) und bin die Ansprechsperson im Forum „Sexualität“ bei einem Internetforum für Menschen mit Multipler Sklerose.

Studium

August 2018: Referentin auf einem Schulungstag in Binz für Studierende mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen und deren BeraterInnen zum Thema Beratung Veranstalter: BAG Studium und Behinderung

Januar 2014: Leitung eines Workshops in Berlin für BeraterInnen für Studierende mit Behinderung zu Thema psychisch erkrankte Studierende. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

September 2013: Leitung eines Workshops in Berlin für BeraterInnen für Studierende mit Behinderung zu Thema psychisch erkrankte Studierende. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

Juni 2013: Leitung eines Workshops in Bochum auf einer Fachtagung zur Inklusion zum Thema Management des Hochschulalltags mit Behinderung. Veranstalter: Prof. Theresia Degener, EFH Bochum

November 2012: Leitung eines Workshops in Münster für BeraterInnen für Studierende mit Behinderung zu Thema Nachteilsausgleiche. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

November 2012: Referentin auf einem Schulungstag in Hamburg für Studierende mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen und deren BeraterInnen zum Thema Beratung Veranstalter: BAG Studium und Behinderung

November 2011: Leitung eines Workshops in Berlin für BeraterInnen für Studierende mit Behinderung zu Thema Beratung von Studierenden mit nicht-sichtbaren Behinderungen . Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

September 2010: Schulung in Oldenburg für BeraterInnen für Studierende mit Behinderung zu Beratungsmethoden. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

Mai 2010: Referentin auf einer Podiumsdiskussion in Berlin zum Thema Studium mit Behinderung. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

Januar 2010: Leitung eines Workshop in Melsungen für Studierende mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen und deren BeraterInnen zum Thema: "Sag ich´s oder sag ich´s nicht - der Umgang mit nicht-sichtbaren Behinderungen. Veranstalter: BAG Studium und Behinderung

Mai 2008: Referentin auf einem Schulungstag in Westerstede für BeraterInnen und Studierende mit Behinderung zum Thema Beratung. Veranstalter: BAG Studium und Behinderung

Mai 2006: Hauptreferentin auf einer Schulungsveranstaltung in Mainz für Hochschulberater zum Thema Beratung behinderter Studierender. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

September 2003: Hauptreferentin auf einer Schulungsveranstaltung in Rheinsberg für Hochschulberater zum Thema Beratung behinderter Studierender. Veranstalter: Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerkes

Wohnformen

Februar 2015: Inmpulsvortrag beim Runden Tisch Wohnprojekte. Veranstalter: Stadt Oldenburg

August 2013: Vortrag zum Thema alternative Wohn- und Unterstützungsformen für Menschen mit Behinderung in Delmenhorst. Veranstalter: Behindertenbeirat der Stadt Delmenhorst

September 2010: Referentin auf einer Podiumsdiskussion in Oldenburg zum Thema selbstbestimmtes Wohnformen für Menschen mit Behinderungen. Kooperationsveranstaltung Kontakt Lebenshilfe Oldenburg e. V. 0441-3616920

Juli 2010: Vortrag in Berlin zum Thema selbstbestimmtes Leben mit einer Muskelerkrankung mithilfe persönlicher Assistenz und in einem Wohnprojekt. Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Juni 2010: Vortrag in Oldenburg zum Thema Alternative Wohnmöglichkeiten und Gemeinschaftliches Wohnen. Veranstalter: SeGOld

Zukunftsplanung

...

- Webseite by PeP -